Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

1 Hinweise zum Datenschutz

Die Nutzung der Lernplattform ist freiwillig. Auf der Lernplattform werden ab der Registrierung als Nutzer/in von Ihnen eingegebene oder mit Ihrer Nutzung automatisch anfallende Daten verarbeitet. Soweit diese auf Ihre Person und nicht nur auf eine fingierte Identität verweisen, handelt es sich um personenbezogene Daten. Darum gelten auch für die Lernplattform die einschlägigen datenschutzrechtlichen Regelungen. Diese verlangen vor allem die eingehende Information über Art und Umfang der Erhebung von personenbezogenen Daten und Art und Weise ihrer weiteren Verarbeitung. Über die in der Anmeldung angegebenen, teils automatisch anfallenden, teils vom Nutzer zusätzlich eingegebenen Informationen hinaus protokolliert die der Lernplattform zugrunde liegende Software "Moodle" in einer Datenbank, zu welcher Zeit welche Nutzer/innen auf welche Bestandteile der Lehrangebote bzw. Profile anderer Nutzer/innen zugreifen.
All diese Daten sind der Administration dieser Moodle-Plattform zugänglich, nicht jedoch (von Daten im Zusammenhang mit Aufgaben, Workshops und Foren abgesehen) anderen Nutzern/innen. Dozenten können Bewertungen erstellen und auswerten. Die Leitung der jeweiligen Lehrveranstaltung/Lehrgangs kann Zugriff auf die Logdaten ihres Kurses erhalten und wird die Teilnehmer über die Möglichkeit, die Logdaten einzusehen, unterrichten.
Die Logdaten dienen ausschließlich der Durchführung der jeweiligen Lehrveranstaltung und werden nicht an andere Personen oder Stellen weitergegeben, auch nicht in anonymisierter Form.

Logdaten werden nach 180 Tagen gelöscht.

Die Nutzer/innen werden aus einem Kurs abgemeldet, wenn sie sich 365 Tage nicht in den Kurs eingeloggt haben. Alle Nutzungsdaten, die im Kurs gespeichert sind, wie zum Beispiel Bewertungen, Wiki-, Glossar- und Forenbeiträge werden dann ebenfalls gelöscht.

Ihre Kontaktdaten sind, wenn Sie in einem Kurs registriert sind, für andere Teilnehmer des Kurses sichtbar.
Wenn Sie nicht mehr im Kurs registriert sind, sind die Kontaktdaten für andere Nutzer/innen nicht mehr sichtbar.
Durch die Einstellung im persönlichen Profil können Sie Ihre E-Mail-Adresse für andere Nutzer/innen grundsätzlich unsichtbar machen.
Dies gilt nicht für die Trainer/innen eines Kurses oder Administrator/innen, diese können die E-Mail-Adressen aller Nutzer/innen sehen.

2 Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Mit der Registrierung und Nutzung der Lernplattform unter der URL "http://beopen.tu-dortmund.de" geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Datenerhebung und -verwendung. Diese Einwilligung ist jederzeit frei widerruflich durch entsprechende Erklärung gegenüber der Administration.

Last modified: Thursday, 7 August 2014, 8:41 AM